Teilprojektbereich A: Prozessgrundlagen

Der Teilprojektbereich A "Prozessgrundlagen" adressiert die innovationsprozessübergreifende Gestaltung aus technischer und soziotechnischer Sicht. Hierbei gilt es die Dynamik vernetzter Zyklen (Teilprojekt A7) und soziotechnischer Systeme (Teilprojekt A3) zu gestalten. Ebenso wird das kollaborative Anforderungsmanagement entlang des Innovationsprozesses untersucht (Teilprojekt A4). Zur Unterstützung des Zyklenmanagements in der Entwicklungs- und Nutzungsphase wird ein Assistenzsystem zum Self-Maintenance von mechatronischen PSS-Modulen entwickelt (Teilprojekt A6). Das soziotechnische System des PSS in der Nutzungsphase wird ebenfalls untersucht (Teilprojekt A10). Zudem werden das Zyklenmanagement von Teams und vernetzten Akteuren (Teilprojekt A8) und die Gestaltung zyklenbasierter Innovationsarbeit durch institutionelle Reflexivität (Teilprojekt A11) untersucht.

Einordnung des Teilprojektbereichs A