anticache

TUM ASIA SUMMER SCHOOL

02.08.2017


TUM ASIA SUMMER SCHOOL: Industrie 4.0 – As a disruptive Innovation

Bekannt als die vierte industrielle Revolution, könnte die Industrie 4.0 die Produktivität im Fertigungssektor weltweit steigern. Singapur hat mit steigenden Arbeitskosten, stagnierender Produktivität und einer sich langsam entwickelnden Wirtschaft zu kämpfen. Die Möglichkeiten der Industrie 4.0 können den Fertigungssektor in Singapur verändern und zu einem Aufschwung der Industrie führen.

Das Programm der fünftägigen Summer School, unter der Leitung der Technischen Universität München (TUM) und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, bietet eine Reihe von Vorträgen, Fallstudien und Diskussionen rund um das Thema Industrie 4.0.

Die Summer School wird in Kollaboration mit dem Sonderforschungsbereich CRC/SFB 768 der TUM ausgeführt.

Die Summer School findet vom 24. bis 30. August 2017 in Singapur statt. Weitere Informationen über diese Veranstaltung finden Sie hier.